Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Anmeldungen für die Angebote des Lotte-Lemke-Bildungswerks werden nur schriftlich oder elektronisch per Internet entgegengenommen. Die Anmeldungen werden in einem Verwaltungsprogramm erfasst und in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet. Danach erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung. Sollte Ihre Anmeldung aufgrund begrenzter Teilnehmer*innenzahl auf die Warteliste gelangen, so informieren wir Sie ebenfalls. Ihre Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung der Teilnahmegebühr.
    Das Lotte-Lemke-Bildungswerk behält sich vor, eine Fortbildung/Qualifzierung wegen zu geringer Teilnehmer*innenzahl oder aus Gründen, die es nicht zu vertreten hat (z. B. Erkrankung des Referen-ten, höhere Gewalt) abzusagen. Darüber hinaus können organisatorische oder inhaltliche Änderungen in Bezug auf die angekündigten Bildungsangebote vorgenommen werden.
    Sollte eine Veranstaltung ausnahmsweise nicht stattfinden, erhalten Sie spätestens 2 Wochen vor Beginn eine entsprechende Benachrichtigung. Die Gebühren werden Ihnen bei Ausfall nicht in Rech-nung gestellt bzw. werden erstattet. Weitere Ansprüche bestehen ausdrücklich nicht.
    Die Angebote des Lotte-Lemke-Bildungswerkes finden in der ausgeschriebenen Form statt. Der Träger kann den Unterricht auch in einem Online-Format stattfinden lassen, wenn äußere Umstände (z.B. Betretungsverbote, Untersagung von Präsenzveranstaltungen, o.ä.) beispielsweise in Folge von Krankheiten nach dem Infektionsschutzgesetz bzw. sog. Pandemien oder vergleichbare Sachverhalte dies erfordern.
     
  2. Eine Beratung können Sie persönlich oder telefonisch bei den Mitarbeitenden des Lotte-Lemke-Bildungswerkes erhalten, soweit keine andere Stelle benannt ist.
     
  3. In der Teilnahmegebühr sind Seminargebühren, Tagungsgetränke und Lehrgangsunterlagen enthalten.
     
  4. Wenn Sie sich von einer Fortbildung oder Qualifizierung wieder abmelden möchten, muss diese Abmeldung mindestens 4 Wochen vor Beginn schriftlich oder elektronisch erfolgen. Eine Bearbei-tungsgebühr von 25,00 Euro wird Ihnen dabei in Rechnung gestellt.
    Erfolgt Ihre Abmeldung später als vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn, wird Ihr Teilnahme-Beitrag als Stornogebühr - unabhängig vom Absagegrund - einbehalten bzw. fällig, es sei denn, dass eine Ersatzperson in Absprache mit dem Lotte-Lemke-Bildungswerk die Teilnahme übernimmt.
    Maßgebend für Ihre Abmeldung ist deren Eingang im Lotte-Lemke-Bildungswerk.
    Gesetzlich bestehende Widerrufsrechte bleiben von einer möglichen Abmeldung unberührt.
     
  5. Die Teilnahmegebühr ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung ohne Abzug fällig.
     
  6. Die zur Anmeldung und Lehrgangsdurchführung erforderlichen Daten werden elektronisch erfasst und verarbeitet. Eine Weitergabe der Daten findet ausschließlich unter Beachtung der geltenden Da-tenschutzvorschriften statt. Weiterhin ist unsere Datenschutzrichtlinie zu beachten!
     
  7. Bei der Ausstellung von Zweitschriften von Zertifikaten berechnen wir 30,00 Euro Bearbeitungsgebühr.
     
  8. Gerichtsstand des Trägers des Lotte-Lemke-Bildungswerkes ist Dortmund.
     
  9. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie die vorgenannten Teilnahme- und Zahlungsbedingungen an.

Stand: 01.10.2021

Lotte-Lemke-Bildungswerk

Wiesenstraße 55 | 45770 Marl
Tel: 02365 9384-0
E-Mail: llb@awo-ww.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 14:30 Uhr
und  Freitag von 08:30 bis 13:00 Uhr


Für eine persönliche oder telefonische Beratung steht Ihnen unser Team zu den Öffnungszeiten gern zur Verfügung.