Digitale Welten einfach erkunden und nutzen

Während der Pandemie haben Kontaktverbote, eingeschränkte Besuchsmöglichkeiten und ausgefallene Beratungsangebote dazu geführt, dass insbesondere ältere Menschen nicht mehr wie gewohnt am gesellschaftlichen Leben teilhaben konnten.

Mit unserem Projekt „Keine Frage des Alters – digitale Welten einfach erkunden und Nutzen“ möchten wir vom Lotte-Lemke-Bildungswerk ein Angebot schaffen, das zur Lösung dieser Herausforderung beiträgt.

Das Projekt: Keine Frage des Alters 

Ziel des Projekts ist es vor allem, die Teilhabe zu sichern und Einsamkeit zu durchbrechen – und das mit hilfreichen technischen Mitteln, die jedem und jeder Interessierten zugänglich gemacht werden – unabhängig von Alter und Vorkenntnissen. 

Wir laden Sie herzlich ein, sich mit uns auf eine kleine Reise in digitale Welten zu begeben, um in Kontakt zu bleiben und mit einfachen technischen Möglichkeiten das Leben weiterhin selbstbestimmt zu gestalten. 
Wir begleiten Sie dabei!

In gemeinsamen Treffen lernen Sie Ihre technischen Geräte (Handy, Tablet oder Computer kennen. Wir informieren und beraten Sie umfassend zu den digitalen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, zum Kontakt mit Angehörigen und Freunden oder in der Organisation von Alltagsangelegenheiten. 

Mehr Teilhabe und Mitwirkung bedeuteten mehr Lebensqualität und Freude!

An wen richtet sich das Angebot?

Sie sind Senior*in und möchten mehr über dieses „Digital“ erfahren.

Sie sind pflegende Angehörige, Angehörige von Bewohner*innen in Seniorenzentren und möchten nicht nur digitale Angebote kennenlernen, die Sie mit Ihren Lieben zusammen machen können, sondern auch Erfahrungen austauschen und Beratungs-/Unterstützungsangebote finden.

Sie engagieren sich ehrenamtlich und möchten auch weiterhin mit Ihren Angeboten Senior*innen erreichen und neue Praxisideen mitnehmen.

Sie sind hauptamtlich in der Betreuung und Begleitung tätig, und möchten Ihre Kenntnisse in Sachen digitalen Medien und Werkzeugen erweitern und neue Impulse für Ihre Arbeit mitnehmen.

Sie sind schon digitaler Profi oder fühlen sich fit genug, Ihr Wissen weiterzugeben, wissen aber noch nicht so ganz, wie das geht? Werden Sie mit uns Multiplikator*in für andere in Ihrem Umfeld.

Bitte sprechen Sie uns an! 😊
 

Veranstaltungen und Termine

In Kürze werden Sie hier Veranstaltungen und Termine finden.

Zur Lernplattform

In Kürze können Sie von hier aus auf die Lernplattform des Projektes gelangen.

Downloads

Ihre Ansprechpartnerin

Katharina Kirschkowski

Projektkoordination „Keine Frage des Alters – digitale Welten einfach erkunden und nutzen“

Lotte-Lemke-Bildungswerk
Arbeiterwohlfahrt Bezirk Westliches Westfalen e. V.
Lucy-Romberg-Haus
Wiesenstr. 55
45770 Marl

Telefon: 02365 / 93 84 – 36
Mobil: 0151 / 10 87 03 63
E-Mail: katharina.kirschkowski@awo-ww.de
 


Gefördert wird das Projekt von der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW im Rahmen des Förderprogramms „Zugänge erhalten – Digitalisierung stärken“.

Lotte-Lemke-Bildungswerk

Wiesenstraße 55 | 45770 Marl
Tel: 02365 9384-0
E-Mail: llb@awo-ww.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 14:30 Uhr
und Freitag von 08:30 bis 13:00 Uhr


Für eine persönliche oder telefonische Beratung steht Ihnen unser Team zu den Öffnungszeiten gern zur Verfügung.